Herzlich willkommen
Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen. Als moderner Verein wollen wir Sie gerne auch online mit Informationen versorgen.
Wir werden Ihnen über dieses Medium unsere aktuellen Termine mitteilen, wir wollen die bisherige Entwicklung unseres Vereins darstellen und die Veröffentlichungen der Presse wiedergeben.
Und wenn Sie interessiert sind, uns noch ein wenig näher kennen zu lernen, laden wir Sie ein unser Archiv anzusehen, sich Ausschnitte musikalischer Darbietungen anzuhören oder ein wenig im Fotoalbum zu blättern.

Wer ist online  

Wir haben 160 Gäste online

Wir sind auch dabei  

Bläserklasse 2018  

Bläserklasse Flyer


hier zum vollständigen Flyer

Musikverein Undorf

PDFDruckenE-Mail
Zweite Infoveranstaltung zur neuen Bläserklasse am 14.07.2018

MUSIK die SPASS macht ... mach mit!

Im Herbst geht’s los! Die neue Bläserklasse für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9-13 Jahren startet. Bei der ersten Veranstaltung haben sich bereits viele interessierte Kinder eingefunden und die verschiedenen Instrumente ausprobiert. Der Musikverein lädt am 14.07.2018 um 10 Uhr nochmals alle Kinder und Ihre Eltern zu einer zweiten Informationsveranstaltung ins Musikerheim, um die weiteren Rahmenbedingungen, wie z.B. die Instrumenten-Beschaffung zu besprechen. Die Ausbilder werden ebenfalls für Fragen zur Verfügung stehen.

Neben dem Musizieren soll natürlich auch das gemeinsame Miteinander der neuen Nachwuchsgruppe nicht zu kurz kommen. So hat sich aus den Reihen der Musiker Matthias Wegele angeboten, die Jungmusikanten bei Ausflügen und anderen außermusikalischen Aktivitäten zu betreuen.

Der Einstieg ist auch weiterhin möglich. Um eine eigenständige Orchesterbesetzung zusammenzustellen, werden noch weitere Kinder auf allen Instrumenten gesucht. Folgende Instrumente werden angeboten: Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete/Flügelhorn, Posaune, Waldhorn, Tenorhorn/Bariton, Tuba, Schlagzeug.

Für individuelle Auskünfte stehen zwischenzeitlich zur Verfügung Stefan Hupfloher (0176 - 21 69 09 76) und Christian Kreuzer (09404 963395).

Heike Hollnberger 10.06.2018
 
PDFDruckenE-Mail
Gartenfest 2018

Das Wetter ließ die Musiker am Samstag um ihr Fest bangen. Beim Aufbau am Vormittag durften alle Helfer in der schwülen Luft schwitzen, nachmittags zogen dann Gewitter und Regen über Undorf. Die Musiker ließen sich aber nicht entmutigen und starteten um kurz nach 17 Uhr bei nachlassendem Nieselregen mit dem ersten Marsch. Gut gelaunt wurde die letzte Regenwolke mit schöner Blasmusik „weggeblasen“, und nach kurzer Zeit ließen sich die ersten Gäste blicken.

Sonntags konnten die Gäste des Musikverein Undorf das Gartenfest aber bei schönstem Wetter genießen! Zum Frühschoppen schien die Sonne bilderbuchmäßig und unter den lauschigen Birken war es eine Freude vor der Klang-Kulisse der Blasmusik zu brotzeiten, zu plaudern und Bekannte zu treffen.

Heike Hollnberger 10.06.2018
 
PDFDruckenE-Mail
Einladung zum diesjährigen Gartenfest

OF 06.06.2018
   
PDFDruckenE-Mail
Frühjahrskonzert 2018

Gut gefüllt war die Sporthalle der Nittendorfer Grundschule, als Stefan Hupfloher am 24.03.18 das diesjährige Frühjahrskonzert der Blaskapelle Undorf eröffnete. Er begrüßte den 2. Bürgermeister Josef Bauer und einige Markträte, sowie Freunde und Vorsitzende befreundeter Musikvereine und Ortsvereine.


Foto:Treutwein



Wie bereits in den Vorjahren eröffnete die Erwachsenenbläserklasse unter der Leitung von Angelika Treutwein den Konzertabend. Mit dem klangvollen Werk „Young Fanfare“, afrikanischen Klängen in „Siyahamba“ und dem Swing „Little Brown Jug“ zeigten sie ihr vielseitiges musikalisches Können.

 


Foto:Treutwein



Nachdem die Bläserklasse nach der vom Publikum erklatschten Zugabe unter großem Applaus entlassen wurde, präsentierte sich das große Orchester mit Ihrem Dirigenten Josef Dietz in musikalischer Bestform. Das abwechslungsreiche unterhaltsame Programm startete mit dem würdevoll klingendem Konzertmarsch „Arsenal“, gefolgt von „Concert Prelude“. Mit dem Konzertwalzer „Hereinspaziert“ und der flotten Polka „Zwei Tränen“ kam auch das traditionelle Blaskapellen-Repertoire nicht zu kurz.

 


Foto:Treutwein



Vor Ende der ersten Konzert-Hälfte wurden Musiker geehrt: Der Vertreter des Nordbayerischen Musikbundes, Robert Ziegler, 2. Bürgermeister Josef Bauer und die Vereinsspitze gratulierten zur langjährigen aktiven Musikertätigkeit:

10 Jahre:     Katja Arnold, Sofie Dietl, Lena Gleißner, Jessica Handler und Simon Kett
20 Jahre:     Ulrike Meiler
30 Jahre:     Heike Hollnberger, Stefan Hupfloher, Marion Trampusch, Kerstin Wagner
Zur 30-jährigen Tätigkeit als Dirigent wurde Josef Dietz geehrt.


Foto:Neuhoff



Nach der kurzen Unterbrechung trug das Orchester die Konzertouvertüre "Where Eagles Soar" (Wo Adler fliegen) vor, eine musikalische Darstellung der Schönheit, Weite und Freiheit des US-Staates Maine. Untermalt wurde dies mit eindrucksvollen Naturaufnahmen auf Videoleinwand. Mit dem Marsch-Potpourrie „Sousa!“ wurden die Zuhörer schwungvoll in die Pause entlassen.

Filmmelodien aus „Star Wars“ und „Backdraft“, ebenfalls mit Filmszenen hinterlegt, leiteten den modernen zweiten Konzertteil ein. Einer der Höhepunkte des Abends bildete mit Sicherheit das bewegende Stück „Gabriella's Song“, auf schwedisch vorgetragen von Katja Arnold.
Begeisterten Applaus ernteten auch die männlichen Musiker im Medley „Comedian Harmonists“, als diese auf der Bühne aufgereiht den Titel „Ein Freund ein guter Freund“ singend anstimmten. Ein mitreissendes “Pop-Hit-Medley“ beendete den offiziellen Programmteil.


Foto:Neuhoff



Eine Zugabe der besonderen Art wurde den Gästen mit Meghan Trainors „All About That Bass“ geboten: Nachdem Katja Arnold die erste Strophe beendet hatte, schaltete sich ein Backgroundchor bestehend aus Sofie Dietl, Kerstin Stengel und Heike Hollnberger ein und setzte das Lied in der bayerischen Version „Geh schau doch ned so beys, dirra Hakl....“ - sehr zum Amusement des Publikums - fort.
In alter Tradition beendete der „Bayerische Defiliermarsch“ mit der Bayernhymne einen gelungenen Konzertabend.


hier zum Artikel in der MZ vom 31.03.18 (186 KB)

hier zum Artikel in der MZ vom 06.04.18 (960 KB)

hier zum Artikel in "Bürgerzeit"

Heike Hollnberger 28.03.2018
 
PDFDruckenE-Mail
nach dem diesjährigen Frühjahrskonzert


Foto: Treutwein

großes Foto : HIER klicken um ein wirklich großes Foto zu erreichen (1,5 MB) - beispielsweise zum ewigen Andenken

OF 27.03.2018
   

Seite 1 von 2

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>
© 2018 - Musikverein Undorf   |  Impressum und Datenschutzerklärung
   
| Freitag, 22. Juni 2018 || Designed by LernVid.com; enhanced and embellished by osfr |