2017-07-29 Serenadenkonzert

PDFDruckenE-Mail
Serenadenkonzert und Weinfest

Zu einem Serenadenkonzert mit anschließendem Weinfest lud der Musikverein am Samstag, 2017-07-29 auf den Rasen vor dem Kultursaal.

Bei bestem weiß-blauem Wetter und sommerlichen Temperaturen waren zahlreiche Zuhörer - und nicht nur aus Undorf - erschienen um sich zu einer musikalischen "Reise durch Europa" mitnehmen zu lassen.



Die Erwachsenen-Bläserklasse unter der Leitung von Angelika Treutwein eröffnete auch dieses Konzert und stimmte die Zuhörer mit der Eurovisionsmelodie, mit "Irish Dream" und "Der kleine Ungar" auf die nachfolgenden Stationen der Reise ein. Am Rande erwähnt: Es fiel einigen Musikern des großen Orchesters auf, dass die Dynamik "sauber rausgearbeitet" war.

Nachdem die Bläserklasse mit großem Applaus verabschiedet wurde und nach kurzer Umbauzeit führte das große Orchester des Musikvereins unter der Leitung von Josef Dietz die Zuhörer in die weiteren Stationen der "Reise" ein und spannte den Bogen von Österreich über Griechenland, Italien ... und und und ... bis zurück nach Berlin. Aber lassen wir den Programmzettel selbst zu Worte kommen:

<


Beim Beitrag aus Schottland wurde dann ein vorläufiger Höhepunkt erreicht:
Das Schlagzeug beginnt mit einem langsamen Marsch-Solo, die Zuhörer wundern sich, und aus der Tür tritt ein "piper", stilecht gewandet mit "kilt", "sporran" und "bagpipe" und intoniert eben dieses "Highland Cathedral", in das das Orchester zum richtigen Zeitpunkt mit einsteigt.
Nicht nur das Publikum, sondern auch die Musikerinnen und Musiker waren sehr beeindruckt, begeistert und bedankten sich mit einem langen Applaus für diese sehr gelungene Darbietung.

"Solo für Dudelsack und Blasorchester" - hört und sieht man auch nicht jeden Tag. Danke, Marius Treutwein.

Hier ein Auszug:


Mit der "Europa-Hymne" als Zugabe beendeten Orchester und Zuhörer gemeinsam das Konzert.
Bekannte und beliebte Melodien mit zum Teil ungewöhnlichen Arrangements, zum Teil rhythmisch und dynamisch anspruchsvoll.
Fazit: Allen hat es gefallen!


Das sich anschließende Weinfest dauerte dann noch bis in die späten Abendstunden.

Oskar Friedl


hier zum Artikel in der MZ vom 2017-08-03 (pdf 202 KB)

© 2019 - Musikverein Undorf   |  Impressum und Datenschutzerklärung
   
| Samstag, 21. September 2019 || Designed by LernVid.com; enhanced and embellished by osfr |