Wir sind auch dabei  

Chronik

PDFDruckenE-Mail
15.10.1977
Der Musikverein wird ins Leben gerufen, auf Initiative von Johann Schmidmeister und Karl Hollnberger. Er zählt 32 begeisterte Jungmusiker. 1. Vorstand ist Diether Trampusch.
Protokoll Gründungsversammlung
1979
Die Musiker werden mit einer Original "Oberpfälzer Tracht" ausgestattet.
1980
Die Jugendblaskapelle erwirbt bereits zweieinhalb Jahre nach Gründung (!) einen 1. Rang in der Mittelstufe beim Bundesbezirksmusikfest in Schönsee.
29.11.1980
Erstes Herbstkonzert der Jugendblaskapelle in Nittendorf.
23.05.1981
Erstes Frühjahrskonzert der Jugendblaskapelle in Nittendorf. Seither begeistern die Musiker jedes Jahr die Gemeinde mit hervorragender konzertanter Musik.
24.07.1983
Beim Bundesbezirksmusikfest in Neunburg v. W. erreicht die Kapelle im Wertungsspiel einen
1. Rang mit Auszeichnung in der Höchststufe. In den folgenden Jahren wird diese höchste Auszeichnung in der schwierigsten Stufe oftmalig erreicht.
1983
Karlheinz Kamann wird 1. Vorstand.
31.12.1983
Erstes "Neujahranblasen" durch die Kapelle in der Gemeinde.
22.07.1984
Beim Bundesbezirksmusikfest erringt die Kapelle einen 1. Rang mit Auszeichnung in der Höchststufe.
18.05.1985
Der Leistungsstand der Jugendblaskapelle spiegelt sich in einem 1. Rang mit Auszeichnung in der Höchststufe bei einem Bundesbezirksmusikfest wieder. Wertungsbericht
08.11.1985
Dem Verein wird der Musikförderpreis des Bezirks Oberpfalz verliehen. Urkunde
24.-27.07.1987
Ein herausragendes Ereignis ist das 10-jährige Gründungsjubiläum, das in Verbindung mit einem Bundesbezirksmusikfest gebührend gefeiert wird.
1987
Johann Gietl wird 1. Vorstand.
1988
Johann Schmidmeister übergibt den Taktstock an Josef Dietz.
1988
Das mit Hilfe der Gemeinde und tatkräftiger Unterstützung vieler freiwilliger Helfer erbaute Musikerheim wird feierlich eingeweiht.
25.07.1993
Die Kapelle umrahmt die Feierlichkeiten zum Priester Jubiläum von Pfarrer Heindl in Nittendorf.
1993
Ausflug in die Schweiz mit Aufführung eines Konzertes.
1993
Die Combo-Gruppe mit 10 Musikern wird gegründet.
15.11.1995
Franz Klebl wird 1. Vorstand.
30.03.1996
Beim Frühjahrskonzert werden dem Publikum zum ersten Mal die neuen Notenpultbanner präsentiert.
19.05.1996
Beim Wertungsspiel des Nordbayerischen Musikbundes erspielt das Orchester einen 1. Rang mit Belobigung in der Höchststufe.
22.03.1997
Ein Höhepunkt der Feierlichkeiten zur 20-jährigen Gründung ist das Jubiläumskonzert in Nittendorf. Vereinsintern wird es erstmalig auf einer CD dokumentiert.
05.07.1997
Beim Ehrenabend werden drei Musiker für "20 Jahre aktive Mitgliedschaft" geehrt:
Helmut Latussek, Peter Scheuerer und Hans Silberhorn.
11.-13.07.1997
Das 20-jährige Gründungsjubiläum wird gefeiert.
09.09.2000
Der Musikverein organisiert im Kultursaal eine Sitzweil mit Ensembles des Regensburger Volksmusikkreises.
2000
Stefan Standfest wird 1. Vorstand.
07.04.2001
Erstmalig wird ein Benefizkonzert zugunsten eines Projektes der Kinderklinik St. Hedwig gemeinsam mit der Stadtkapelle Hemau, sowie den Musikvereinen Pettendorf und Sinzing in Undorf veranstaltet.
23.12.2001
Der Musikverein organisiert die erste Dorfweihnacht am altem Dorfplatz Undorf unter Mitwirkung des Jugendblasorchesters und anderer Gruppierungen aus der Gemeinde.
12.04.2002
Frühjahrskonzert 2002: Für mittlerweile 30-jährige Tätigkeit als Musiker bzw. Dirigent erhält Josef Dietz die goldene Ehrennadel. Helmut Latussek und Stefan Standfest erhalten die goldene Verdienstmedaille für 25 Jahre Musizieren; als Mitglieder seit Vereinsgründung haben beide inzwischen tragende Rollen im Vorstand, innerhalb des Vereins hat sich ein gelungener Generationswechsel vollzogen.
26.04.2002
Diether Trampusch (Gründungsvorstand des Vereins) und Karlheinz Kamann (maßgebliche Mitwirkung beim Bau des Musikerheims) werden zum Ehrenvorstand ernannt. Karl Hollnberger (Mitwirkung bei der Vereinsgründung, hervorragende Kassenführung) wird Ehrenmitglied.
2002
Diether Trampusch und Karlheinz Kamann werden zu Ehrenvorsitzenden ernannt.
05.-07.07.2002
Das 25-jährige Gründungsjubiläum wird gefeiert.
02.11.2002
Aus gesundheitlichen Gründen tritt Stefan Standfest vom Amt des 1. Vorstands zurück; Ralf Trampusch führt als 2. Vorstand die Geschäfte.
2003
Beim Wertungsspiel des Nordbayerischen Musikbundes erspielt das Orchester einen 1. Rang mit Auszeichnung in der Oberstufe.
16.04.2004
Ralf Trampusch wird 1. Vorstand
2004
Der Musikverein geht online; webmaster: Robert Eichenseher
19.12.2004
Erste Undorfer Dorfweihnacht am alten Dorfplatz
2005

Beim Wertungsspiel des Nordbayerischen Musikbundes erspielt das Orchester einen 1. Rang mit Auszeichnung in der Oberstufe.

2005
Kooperation mi Kinder-und Erwachsenenbildungszentrum Undorf KiEBiZ: Musikal. Früherziehung unter dem Titel „Musik entdecken“
10.02.2006
Alexander Adler wird 1. Vorstand
2006
Satzungsänderung: die Jahreshauptversammlung findet künftig jährlich im ersten Quartal statt
21.06.2006
Start der ersten Bläserklasse in Undorf
2006
Teilerneuerung der Musiker-Tracht
30.04.2006
erstes Starkbierfest  mit Tanz in den Mai gemeinsam mit dem Schützenverein Alte Linde
25.-27.08.06
Konzertreise nach Langenwang, Steiermark
2006
Erstellung einer Ehrenordnung
2007
Xaver Ettinger, Walter Latussek, Ernst Melcher, Johann Zupfer wurden in der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt
2007
Renovierungsarbeiten am Musikerheim
2007
Außergewöhnliches Konzertprogramm zum 30-jährigen Bestehen des Vereins:
neben Frühjahrskonzert, Gartenfest und Weihnachtsfeier außerdem Mitwirkung an Benefizkonzert, Tanz in den Mai, italienische Serenade, Kirchenkonzert
2007
Fünf Vereinsmusiker marschieren mit bei der Steuben-Parade NewYork
2008
Die Ernennung der Ehrenvorsitzenden in 2002 wiederholt sich einmal

175 Jahre Knappschaftskapelle Amberg: Musikverein Undorf gestaltet Festgottesdienst und Festakt der Patenkapelle

Jugendblaskapelle wird in der Bayerischen Blasmusik portraitiert

Romfahrt mit Kirchenkonzert und Bay. Defiliermarsch vor dem Papst

Abschluss der Erneuerung der Musikertracht

Saalrenovierung

Satzungsänderung: Ermöglichung der Ehrenamtspauschale

2009
Satzungsänderung: Ermöglichung der Ehrenamtspauschale
Anschaffung neuer Probenstühle für die Musiker
07.03.2009
Gigantische Sitzweil mit dynamischen Gästen und Eigenbeiträgen im Musikerheim
04.01.2009

Musikal. Umrahmung der Seligsprechung von Eustachius Kugler

10.05.2010

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt für J. Dietz

2011

Pflege des Erscheinungsbildes: legere Musiker-Jacken, Auffrischung des Vereins-Logo, Briefpapier
Volksmusikalische Vorweihnachtsfeier Pfarrkirche St.Josef Undorf (in Nachfolge der Dorfweihnacht)

© 2018 - Musikverein Undorf   |  Impressum und Datenschutzerklärung
   
| Montag, 19. November 2018 || Designed by LernVid.com; enhanced and embellished by osfr |